HomeZur PersonTermineLinksAnfahrtKontaktDatenschutzImpressum
 
 
Physikalische Therapie Massagen Reflexzonenmassagen Wärme
Kälteanwendungen
Elektrotherapien weitere Verfahren Taijiquan E.A.S.T. Kampfesspiele®

Massagen

· Klassische Massage

Auch „Schwedische Massage“ genannt. Die bei uns bekannteste Massageform mit Öl. Sie fördert die Durchblutung im behandelten Gewebe und reguliert dort Stoffwechsel und Muskelspannung. Hauptsächlich angewandt bei Verspannungen, als Wettkampfmassage im Sport oder als "Wohlfühlbehandlung".

· Querfriktionen

Obwohl Querfriktionen nur eine Grifftechnik darstellen, sind sie hier extra aufgeführt, weil ihnen besondere Bedeutung z.B. in der Behandlung von Tennisellbogen, Achillessehnenreizung oder Sportverletzungen zukommt. Es wird hierbei langsam oder schnell quer zur Muskelfaser oder Sehne massiert.

· Manipulativmassage n. Terrier

Bei der wenig bekannten Manipulativmassage nach Terrier werden ohne Öl punktuell Muskeln, Bänder und Sehnen unter gleichzeitigem Bewegen der entsprechenden Gelenke massiert. Die besten Erfahrungen mit dieser Massagetechnik haben wir bei Rheumatikern (Gelenkrheuma) gemacht.

· Akupunkt-Massage n. Penzel

Die Akupunkt-Massage nach Penzel harmonisiert den Energiefluss des Menschen. Sie wird mit einem Stäbchen ausgeführt, mit dem die Energieleitbahnen (Meridiane) auf der Haut nachgezogen (stimuliert) werden. Erfolgreich behandelt werden alle funktionellen Störungen. Selbst wo Organschäden vorliegen (z.B. beim Bandscheibenvorfall) ist sie eine gute Schmerztherapie. Weitere Schwerpunkte sind die Narbenentstörung (s. u. weitere Therapien), energetische Wirbelsäulenbehandlung sowie die Betreuung von Schwangeren.· Für wen ist das Angebot geeignet?
 


  ZurückObenDrucken